- Anzeige -
- Anzeige -
FORSTFACHVERLAG GMBH & CO. KG · MOORHOFWEG 11 · 27383 SCHEEßEL · info@forstfachverlag.de · www.forstfachverlag.de · ✆ +49 (0) 4263 / 9395-0
    Forstmaschinen-Profi Forstmagazin, Forstzeitung, Harvester, Skidder, Forwarder, Mulcher, mulchen, Rückewagen, Brennholz, Spalter, Hacker, Forst, Forsttechnik, Transport, Holz, Baumfällmaschine, Kettensägen, Fräse, Mobilsägen, Entrindung, Kup, Hackschnitzel, Holzernte, Energieholz, Holzpreise, John Deere, Rückezug, Durchforstungsaggregat, Spezialfahrzeuge, Holz machen, Wald, Forstprofi Forstmaschinen-Profi
DAS FACHMAGAZIN FÜR FORSTTECHNIK UND HOLZTRANSPORT Donnerstag, 23.11.2017
MEDIADATEN

2012_05_autokran_grMit Autokran und Baumkletterer werden drei Fichten vom Attendorner Friedhof entfernt

Motorsägengekreisch auf dem Friedhof – da denkt man schnell an mehr oder weniger gelungenes Horrorkino. Doch hier auf dem Gottesacker in Attendorn spielen sich ganz andere filmreife Szenen ab. Zwar fließt kein Blut, und das einzige, was zersägt wird, sind Bäume, doch in puncto Unterhaltungswert und Spannung nimmt es die Fällaktion mit jedem Hollywood-Streifen auf.

Der Bahnverkehr läuft während der Maßnahme regulär weiter.Hanseatic Treework setzt einen Teleskoplader mit sägendem Eigenbau-Fällgreifer ein

Als Ergänzung zu Spezialfällungen per Hubsteiger und Baumkletterer setzen Unternehmen immer häufiger Langstielbagger mit Fällkopf ein, wesentlich seltener begegnen einem echte Fällkrane auf Lkw-Fahrgestell. Beide Maschinenarten sagten der Firma Hanseatic Treework nicht vollständig zu, so daß die Bremer kurzerhand ein eigenes Gerät auf Basis eines Teleskopstaplers herstellten – samt dazu passendem Fällkopf.

Firma Weijtmans arbeitet mit dem MKG-Spezialkran

weijtmans_aggregat_grDas Quecksilber des Thermometers dümpelt bei 14 Grad, dazu regnet es Bindfäden – dabei haben wir Mitte Juli! Kein schönes Wetter zum Arbeiten unter freiem Himmel, schon gar nicht für Baumkletterer. Doch die Mitarbeiter der Firma Weijtmans haben Glück, sie müssen auf keine der rund 30 Roteichen klettern, die sie hier fällen sollen. Diese Arbeit übernimmt nämlich der mächtige Fällkran des norddeutschen Herstellers MKG. Der rund eine halbe Million Euro teure Kran ist das Prunkstück im Weijtmans`schen Maschinenpark und dort seit drei Jahren im Einsatz. Derzeit ist das Gerät absolut einzigartig – aber nicht mehr lange, denn dann bekommen die Niederländer einen weiteren Fällkran von MKG, diesmal sogar noch größer.

mb-kplDie MB Baumdienste setzen seit Dezember ihren neuen Tree Trimmer von Doll ein

Das Trägerfahrzeug ist eigentlich von der Stange: ein Tadano-Faun mit drei Achsen und Allrad. Alles oberhalb des Fahrzeugrahmens dagegen ist Spezialbau von Doll. Denn aufgebaut auf dem Faun-Lkw befindet sich ein Fäll-System bestehend aus einem 24-Meter-Kran mit montiertem Fällaggregat. Definitionsgemäß dürfte man den Begriff Kran hier eigentlich nicht verwenden. Es fehlt dazu der klassische Greifer. Sein System nennt Matthias Bauer, Eigentümer von MB Baumdienste, deshalb Baumfällmaschine, und Bäume fällen kann es – 2.300 Stück an neun Tagen.

Als konsequent kann man wohl Matthias Bauer bezeichnen. Er ist Diplom-Forstwirt und gründete vor über 30 Jahren, als  erst 18jähriger Student, seine Firma MB Baumdienste, die heute 40 Mitarbeiter beschäftigt und einen Maschinenpark mit 40 Maschinen unterhält.

sennebogen_ausleger


Um die Sennebogen Trägermaschinen noch universeller einsetzbar zu machen, bekamen sie jetzt eine neues Schnellwechselsystem verpaßt. Mit diesem Schnellwechselsystem ist es möglich, mehrere Anbaugeräte innerhalb kurzer Zeit gegeneinander auszuwechseln. Um den speziellen Anforderungen aller Geräte gerecht zu werden, ist die neue Schnellwechseleinrichtung nicht nur um 280 Grad drehbar, sondern auch un 240 Grad kippbar. Darum kann man damit schon einiges anstellen. Forstmaschinen-Profi sah sich einen Einsatz des neuen Systems in Österreich an.




Wer immer gut informiert sein will, muß die Zeitschrift FORSTMASCHINEN-PROFI lesen.
Kompetente Fachinformationen rund um Forsttechnik und Holztransport.

nach oben | Startseite

    © 2017 Forstfachverlag GmbH & Co. KG KONTAKT | AGB | IMPRESSUM