- Anzeige -
- Anzeige -
FORSTFACHVERLAG GMBH & CO. KG · MOORHOFWEG 11 · 27383 SCHEEßEL · info@forstfachverlag.de · www.forstfachverlag.de · ✆ +49 (0) 4263 / 9395-0
    Forstmaschinen-Profi Forstmagazin, Forstzeitung, Harvester, Skidder, Forwarder, Mulcher, mulchen, Rückewagen, Brennholz, Spalter, Hacker, Forst, Forsttechnik, Transport, Holz, Baumfällmaschine, Kettensägen, Fräse, Mobilsägen, Entrindung, Kup, Hackschnitzel, Holzernte, Energieholz, Holzpreise, John Deere, Rückezug, Durchforstungsaggregat, Spezialfahrzeuge, Holz machen, Wald, Forstprofi Forstmaschinen-Profi
DAS FACHMAGAZIN FÜR FORSTTECHNIK UND HOLZTRANSPORT Sonntag, 17.01.2021
MEDIADATEN

Das Forstunternehmen Engeli & Marti kaufte die zehnte Komatsu-Forstmaschine

Den Forwarder Komatsu 845 hat das Forstunternehmen Engeli & Marti mit einem breiteren Rungenkorb mit teleskopierbaren Rungen ausstatten lassen.Seit fünf Jahren ist die Intrass AG Forst- und Spezialfahrzeuge Generalimporteurin für Komatsu-Forstmaschinen in der Schweiz. Ein Kunde von Intrass, das Forstunternehmen Engeli & Marti, kaufte bei Intrass 2020 die zehnte Maschine von Valmet/Komatsu, einen Harvester 931XC. Den Gründer der Intrass AG, Mark Intrass, und den Gründer der Engeli & Marti AG, Urs Engeli, verbindet eine jahrelange Zusammenarbeit.


Anfang Dezember war der Achtrad-Harvester 931XC bei Durchforstungsarbeiten im Privatwald bei Wil im Einsatz. Dabei fielen rund 600 Festmeter Holz an, ein guter Teil davon Laubholz. „In den Mischwäldern der Voralpen braucht es eine geländegängige und vielseitige Maschine“, erklärte Urs Engeli, Gründer und Mitinhaber der Engeli & Marti AG, in Müllheim bei Weinfelden. Wegen des bedeutenden Laubholzanteils hatte er sich beim Kauf der Maschine auch für das Harvesteraggregat S132 von Komatsu entschieden, das sowohl mit Nadelholz als auch mit Laubholz zurechtkommt. „Wir haben hier in der Region immer mehr absterbende Buchen und Eschen, bei denen die motormanuelle Fällung gefährlich und aufwendig wäre“, meint Engeli und deutet auf die am Harvesterkran montierte Hilfswinde. „Die Winde hier brauchen wir oft. Wegen des Reliefs gibt es in den Wäldern oft Parzellen, die mit Rückegassen nicht ausreichend erschlossen werden können. Dort leistet die Winde wertvolle Dienste beim Beiziehen zugefällter Bäume.“ Die Hilfswinde ist eine Eintrommelseilwinde der Uznacher Kyburz Maschinenbau AG, die Engeli selbst für Dyneema-Seile umgebaut hat. Dyneemaseile seien angenehmer im Handling und außerdem bei einem Seilriss weniger gefährlich als ein Stahlseil. „Ich wollte ja keine Schutzgitter an die Kabine des Harvesters montieren.“

Urs Engeli ist neben seiner Tätigkeit als Unternehmer und Maschinenführer passionierter Mechaniker und hat vor der Anbauwinde schon mehrere Spezialgeräte für seine Maschinen an- oder umgebaut, darunter einen Räumrechen für seinen ersten Forwarder. Zusammen mit seinem Mitarbeiter Markus Streit führt er auch die meisten Wartungsarbeiten an seinen Komatsu-Maschinen selbst durch. Die Intrass AG muss ihnen nur bei speziellen Reparaturarbeiten helfen oder sie telefonisch beraten.

Konstanz trotz Firmenwechsel

Mark Intrass gründete 2015 die Intrass AG Forst- und Spezialfahrzeuge, nachdem die damalige Komatsu-Importeurin, die W. Mahler AG, an die Robert Aebi Landtechnik AG verkauft worden war. Intrass war bei der W. Mahler AG angestellt gewesen und sah wenig Chancen, unter der Flagge von Robert Aebi erfolgreich mit Komatsu weiter zusammenarbeiten zu können, denn: „Aebi importierte Baumaschinen von Volvo, die auf dem Baumaschinenmarkt in direkter Konkurrenz zu Komatsu standen.“ Mark Intrass bewarb sich deswegen bei Komatsu um den Generalimport in die Schweiz und bekam den Zuschlag. Gleichzeitig konnte er drei ehemalige Mechaniker der W. Mahler AG dafür gewinnen, für ihn zu arbeiten. In Rottenschwil, im Kanton Aargau, baute er den Stützpunkt seines neuen Unternehmens auf. [...]

Ferdinand Oberer

www.intrass.ch
www.komatsuforest.de
www.engeli-marti.ch

Der komplette Artikel ist in der Ausgabe FORSTMASCHINEN-PROFI Januar 2021 erschienen.



Wer immer gut informiert sein will, muß die Zeitschrift FORSTMASCHINEN-PROFI lesen.
Kompetente Fachinformationen rund um Forsttechnik und Holztransport.

nach oben | Startseite

    © Forstfachverlag GmbH & Co. KG KONTAKT | AGB | DATENSCHUTZ | IMPRESSUM