- Anzeige -
- Anzeige -
FORSTFACHVERLAG GMBH & CO. KG · MOORHOFWEG 11 · 27383 SCHEEßEL · info@forstfachverlag.de · www.forstfachverlag.de · ✆ +49 (0) 4263 / 9395-0
    Forstmaschinen-Profi Forstmagazin, Forstzeitung, Harvester, Skidder, Forwarder, Mulcher, mulchen, Rückewagen, Brennholz, Spalter, Hacker, Forst, Forsttechnik, Transport, Holz, Baumfällmaschine, Kettensägen, Fräse, Mobilsägen, Entrindung, Kup, Hackschnitzel, Holzernte, Energieholz, Holzpreise, John Deere, Rückezug, Durchforstungsaggregat, Spezialfahrzeuge, Holz machen, Wald, Forstprofi Forstmaschinen-Profi
DAS FACHMAGAZIN FÜR FORSTTECHNIK UND HOLZTRANSPORT Donnerstag, 02.04.2020
MEDIADATEN

Pirouetten mit dem Spearhead. Der Ausleger Twiga Orbital 7000 LRT lässt sich dank Drehkranz an der Basis des Auslegers auf die linke und rechte Seite das Trägerfahrzeugs schwenken.Mit Astsäge und Astzerkleinerer von Greentec zur Heckenpflege

Die Arbeit am Baum und in der Flur macht doppelt Spaß, wenn sie gut von der Hand geht. Um sich Arbeitsqualen zu ersparen, braucht es gutes Gerät, aber auch einen stringent geplanten Einsatz.


Mit stoischer Gelassenheit lenkt Tobias Spandau den Fendt 716 Vario parallel zur Hecke, während er zeitgleich zwei Anbaugeräte bedient. An der Front des Schleppers hängt eine Astsäge, am Heck ein Auslegermäher. Beide Anbaugeräte steuert Spandau freihändig per Joystick und Taster, kein Sensor und keine mechanische Stützeinrichtung helfen ihm dabei. Was der Fahrer hier zeigt, ist Hochleistungssport, quasi Kommunaldienst-Artistik. Denn Spandau schwenkt den Mähkopf ebenso auf die linke wie auf die rechte Schlepperseite und führt den Mähkopf rechts über die Hecke, während er mit der Baumsäge die linke Hecke pflegt. Zu guter Letzt beherrscht er alle Arbeitsschritte auch in der Rückwärtsfahrt. Der gelernte Landmaschinenmechaniker dirigiert die Arbeitsgeräte wie kein Zweiter. Doch auch die Werkzeuge haben es in sich, insbesondere der Ausleger am Schlepperheck: Der Spearhead Twiga Orbital 7000 LRT kann links vom Schlepper sowie rechts gefahren werden. Das bietet so kaum ein Hersteller.

Ziemlicher Bauchladen

Gekauft hat sich dieses Anbaugerät Clemens Löbbecke. Wie sein Fahrer Tobias Spandau ist auch der Unternehmer aus der Nähe von Hornburg in Ost-Niedersachsen eine Art Artist: Denn der 58-Jährige jongliert mehrere Betriebszweige zugleich, wovon der weitaus größte Teil landwirtschaftlich ausgerichtet ist. Neben einem eigenen landwirtschaftlichen Betrieb bietet Löbbecke unter anderem diverse Dienstleistungen wie Ernte und Transport von Zuckerrüben an. Alleine die dafür nötige Logistikkette bedeute 22.000 Lkw-Ladungen pro Saison, erklärt der Diplom-Agraringenieur. Clemens Löbbecke beschreibt die Vielzahl seiner Unternehmungen mit bescheidenen Worten: „Das ist hier ein ziemlicher Bauchladen.“

Um die Betriebsstrukturen am Laufen zu halten, kommuniziert der Unternehmer viel. Löbbecke trägt meist ein Headset im Ohr, telefoniert über das Bürofestnetz oder organisiert Betriebsabläufe über digitale Werkzeuge wie sein Smartphone. Der Mann wickelt im Grunde den ganzen Tag Aufträge ab, erledigt Kundenanrufe und sortiert Datenmengen, fährt zugleich Auto und erklärt nebenher die Vorzüge seiner Art, Hecken zu pflegen. Ein Unternehmer wie aus dem Bilderbuch: Kann alles gleichzeitig, bleibt dabei stets verbindlich, ohne in Hektik zu verfallen, und das ziemlich erfolgreich. Er mache keinerlei Werbung, die Zahl der Kunden sei aber die vergangenen Jahre stetig gewachsen und: „Wir arbeiten in der Oberliga, was die Kostenstrukturen angeht.“ Alles im Griff also.

Clemens Löbbecke übernahm in den 90er Jahren den landwirtschaftlichen Betrieb seines Stiefvaters, ursprünglich der Betriebsteil einer königlich Preußischen Domäne. Das Hofgelände liegt unweit eines großflächigen Feuchtgebiets. Diese „Großer Bruch“ genannte Landschaft habe schon der alte Fritz versucht trockenzulegen, berichtet Löbbecke. Entsprechend durchziehen unzählige Kanäle die Felder und Wiesen. Deshalb hatte der Stiefvater den Betrieb schon früh auf die Gewässerunterhaltung ausgerichtet. Nachdem dieses Geschäft in den 90ern nachließ, entdeckte Clemens Löbbecke neue Betätigungsfelder wie Wegebau und Landschaftspflege. Heute deckt er alle klassischen Wünsche von Kommunen ab: Gewässer- und Gehölzpflege sowie Wegeinstandhaltung. Dazu gesellt sich ein praktischer Umstand: „Ich habe einen Sauspaß an Technik“, so Löbbecke – an Technik wie dem Spearhead Orbital. [...]

Julian Delbrügge

www.loebbecke.info
www.greentec.eu
www.spearheadmachinery.com



Wer immer gut informiert sein will, muß die Zeitschrift FORSTMASCHINEN-PROFI lesen.
Kompetente Fachinformationen rund um Forsttechnik und Holztransport.

nach oben | Startseite

    © Forstfachverlag GmbH & Co. KG KONTAKT | AGB | DATENSCHUTZ | IMPRESSUM