- Anzeige -
- Anzeige -
FORSTFACHVERLAG GMBH & CO. KG · MOORHOFWEG 11 · 27383 SCHEEßEL · info@forstfachverlag.de · www.forstfachverlag.de · ✆ +49 (0) 4263 / 9395-0
    Forstmaschinen-Profi Forstmagazin, Forstzeitung, Harvester, Skidder, Forwarder, Mulcher, mulchen, Rückewagen, Brennholz, Spalter, Hacker, Forst, Forsttechnik, Transport, Holz, Baumfällmaschine, Kettensägen, Fräse, Mobilsägen, Entrindung, Kup, Hackschnitzel, Holzernte, Energieholz, Holzpreise, John Deere, Rückezug, Durchforstungsaggregat, Spezialfahrzeuge, Holz machen, Wald, Forstprofi Forstmaschinen-Profi
DAS FACHMAGAZIN FÜR FORSTTECHNIK UND HOLZTRANSPORT Donnerstag, 21.09.2017
MEDIADATEN

Ungefähr zwei Raummeter (Ster) faßt der Wagen. Bedient wird der Kran über eine Fünfhebel-Steuerung.Sinnvolles Zubehör für Quad und ATV

Die Situation ist aus allen Waldbesitzarten bekannt. Hier sind ein paar Käferbäume aufzuarbeiten, dort hat der Schnee einige Fichten von der Krone „befreit“. Im Normalfall werden diese Bäume manuell gefällt, aufgearbeitet und erst einmal liegengelassen. Irgendwann muß der Rücker dann mit dem Forwarder oder dem Seilschlepper, also mit einer teuren Spezialmaschine, diese geringen Mengen mühselig zusammenkarren. Das ist weder effektiv noch kostengünstig; da ist der Streit um die Kosten vorprogrammiert. Oder man überläßt diese Mengen schließlich einem Brennholz-Selbstwerber, also einem Holzmacher, der das Holz dann mühsam an denErschienen in HOLZmachen Pkw-befahrbaren Weg schleppen muß. Dafür extra einen großen Trecker herbestellen? Es geht auch anders und macht dazu auch noch Spaß!

Was für den Nordschweden sein Schneescooter, ist für den Südschweden sein Quad, umgangssprachlich auch ATV (All-Terrain-Vehicle) genannt. In Schweden, eigentlich aber in ganz Skandinavien, USA, Kanada und auch Frankreich, sind diese vierrädrigen Fahrzeuge sehr beliebt. Ob für die Freizeit, beim Sport, der Jagd, im Bereich Forstwirtschaft, Landschafts- und Gartenbau oder auch als Dienstfahrzeug für die Mitarbeiter der Elmia Wood, der schwedischen Forstmesse, die alle vier Jahre in Jönköping stattfindet: Überall sind Quads im Einsatz. Mittlerweile gibt es dafür eine große Palette an mehr oder weniger sinnvollem Zubehör. Das ist bei jeder Elmia-Messe auf der Schleife für „kleine Forstwirtschaft“ zu sehen. Dort wird leider auch gerne „Schrott“ angeboten, aber man findet auch sehr viel Nützliches. So zum Beispiel die Produkte des Unternehmens Kranman, die nicht nur für den Holzmacher in Deutschland eine interessante Arbeitserleichterung darstellen. Ein Quad oder ATV mit dem passenden Krananhänger kann auch in einem professionellen Forstbetrieb, in einem Lohnunternehmen oder Gartenbaubetrieb sinnvoll eingesetzt werden. Wobei unbedingt berücksichtigt werden sollte, daß diese Kombination nicht zum alleinigen Holzrücken geeignet ist, aber für die spezielle Einzelbaumentnahme, zum Beispiel beim Käfer- und Schneebruchholz, wertvolle Dienste leisten kann.

Universell einsetzbar

hm_quad_1_grWir schauten uns auf der letzten Elmia beim Rückewagenhersteller Åke Johansson (48) um, der sich selbst als „Innovateur“ oder Erfinder bezeichnet. Åke lebt in Bullaren, in der Provinz Bohuslän. Seit der Elmia 2001, auf der er erstmalig seinen selbstgebauten Rückewagen ausstellte, kümmert er sich nur noch um den Vertrieb seiner auf mehrere Modelle angewachsenen Kleinrückewagen-Palette. Diese kleinen Rückewagen heißen „Kranman“ und Åke hat schon einige hundert Stück davon verkauft. Die Wagen sind mit und ohne Antrieb und Kran erhältlich. Auf die Frage, wer denn so seine Kunden sind, verrät er uns, daß es sich dabei um die ganze Palette handelt. Angefangen beim Privatwaldbesitzer, der seine paar Hektar Wald selbst bearbeitet und die Waldarbeit als Hobby betreibt, aber auch Unternehmer, die den Wagen in bestimmten Nischen einsetzen, um Arbeitsspitzen zu brechen, um Einzelbäume an den Weg zu bringen, wo keine normale Forstmaschine arbeiten kann, einmal vom Gelände her, aber auch vom Mengenanfall. Denn auch in Schweden gibt es Käferbäume und ist vereinzelt Schneebruch aufzuarbeiten. Der Kranwagen in Kombination mit einem Quad zeigt auch Qualitäten im Garten und Landschaftsbau sowie bei der Landschaftspflege. Ein weiteres Einsatzgebiet ist der Zaunbau. [...]

Dieter Biernath

Der komplette Artikel ist in der Ausgabe Winter 2011 HOLZmachen erschienen.

Besuchen Sie die HOLZmachen-Internetseite und bestellen Sie Ihr Probeheft.



Wer immer gut informiert sein will, muß die Zeitschrift FORSTMASCHINEN-PROFI lesen.
Kompetente Fachinformationen rund um Forsttechnik und Holztransport.

nach oben | Startseite

    © 2017 Forstfachverlag GmbH & Co. KG KONTAKT | AGB | IMPRESSUM